icon_planerUnterlagen L – Z

Die Dokumententhemen sind alphabetisch aufgelistet. Klicken Sie auf die untenstehenden Registerbalken, um die Dokumententhemen anzuzeigen.

L

Lebenswichtige Regeln Bau

Leben und Gesundheit der Menschen haben absolute Priorität

Für uns Arbeitnehmende und Vorgesetzte heisst das:

Wir halten die Sicherheitsregeln ein. Arbeitssicherheit ist eine gemeinsame Aufgabe.
Instruktionen und Sicherheitskontrollen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Bei Unklarheiten fragen wir nach.
Droht Gefahr für Leben und Gesundheit, sagen wir STOPP! In solchen Fällen haben alle das Recht und die Pflicht, die Arbeit zu unterbrechen.
Sicherheitsmängel beheben wir sofort. Wenn dies nicht möglich ist, melden wir sie dem Vorgesetzten und warnen die Arbeitskollegen und -kolleginnen. Sind die Mängel behoben, setzen wir die Arbeit fort.

Unterlagen für den Hochbau:

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
84035 Leporello Hochbau 325.99 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88811 Instruktionshilfe Hochbau 1.33 mb 26. September 2016 Download Vorschau
Flyer 77240 422.43 kb 26. September 2016 Download Vorschau

Unterlagen für den Tiefbau:

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
84051 Leporello Tiefbau 719.41 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88820 Instruktionshilfe Tiefbau 2.96 mb 26. September 2016 Download Vorschau

Weitere Lebenswichtige Regeln: Suva

S

Schalungstechnik

Weitere erläuterungen finden Sie unter Technische Merkblätter Schalungstechnik

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
SBV-Merkblatt 393.38 kb 26. September 2016 Download Vorschau
Einleitung 415.55 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau
Grundlagen 513.32 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau
KBOB Leitfaden Nachtragsmanagement 362.73 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau

Schnellwechsler für Baumaschinen

Schnellwechsler für Bauunternehmer Tipps im Umgang mit Schnellwechseleinrichtungen (SWE)

1 Einleitung Hydraulische Schnellwechseleinrichtungen (SWE) sind praktisch und effizient. Mehrere Unfallereignisse haben jedoch gezeigt, dass von einigen dieser Geräte Risiken ausgehen. Werden Anbaugeräte angehoben, ohne dass der Verriegelungsvorgang der SWE abgeschlossen ist, können bei bestimmten SWE die Anbaugeräte unkontrolliert herunterfallen. Die Suva ist zum Schluss gekommen, dass diese Risiken mit konstruktiven Massnahmen minimiert werden können. Sie hat in ihrer Funktion als Marktüberwachungsbehörde gemäss Produktesicherheitsgesetz (PrSG) verschiedene Typen untersucht und festgestellt, dass diese den Vorschriften der EU-Maschinenrichtlinie nicht entsprechen.

2 Verkaufsverbot ab 1.1.2016 / Verwendungsverbot ab 1.1.2020 Die Suva hat für verschiedene SWE-Typen ein Verkaufsverbot verfügt, lesen Sie die weiteren Unterlagen

3 Information bezüglich Schnellwechslern (SWE) nach den Entscheiden des Bundesverwaltungsgerichts Memo Info Mitglieder SBV Januar 2016

Suva Stellungnahme zum Urteil: Suva

T

Temporäre Mitarbeiter

Anforderungsprofil für temporäre Arbeitskräfte
Eine einfache Vorlage für die Bestellung temporärer Arbeitskräfte

Aus dem EKAS-Projekt im Personalverleih wurden drei Hilfsmittel erarbeitet. (Erläuterungen).

Das Anforderungsprofil für den Besteller (Bauunternehmung)
Persönlicher Sicherheitspass (Temporärarbeiter)

Mit dem Tool „Anforderungsprofil“ können Sie ganz einfach Ihre Anforderungen an das Temporärbüro eingeben. (Qualifikation, Berufserfahrung, Kenntnisse in Arbeitssicherheit). Bei der ersten Anwendung hilft Ihnen die Beschreibung weiter.

Auch die „Persönliche Schutzausrüstung“ PSA kann gemäss den Anforderungen definiert werden.

Die „Einführung am Arbeitsplatz“ muss durch die Bauunternehmung selbst geschult werden. Das Tool erstellt gleich auch die berufsbezogene Einführung am Arbeitsplatz als pdf.

Bei der „Einführung am Arbeitsplatz“ können Sie gleich den“Persönlichen Sicherheitspass“ des temporären Mitarbeiters, sowie weitere erforderliche Ausbildungsnachweise überprüfen, und die „Einführung am Arbeitsplatz“ im Pass eintragen.

Machen Sie von diesem Tool der EKAS Gebrauch und bestellen Sie die temporären Mitarbeiter nur noch nach Ihren Vorgaben und Anforderungen bei den Temporärbüros.

Weitere Unterlagen Rechtsdienst: SBV

U

Umsetzung der Arbeitssicherheit im Betrieb

Umsetzung der Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb
Warum müssen Sie in Bezug auf Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz handeln?

Aus finanziellen Gründen, um die Kosten für materielle Schäden und die administrativen Umtriebe zu reduzieren, Ihre Suva-Prämien, unproduktiven Saläre und Sozialleistungen im Griff zu behalten und das Ihr Unternehmen desorganisierende Fernbleiben von der Arbeit in Schranken zu halten.

Aus ethischen Gründen, um die Leiden der von einem Unfall oder einer Krankheit betroffenen Personen zu mildern, den Stress zu reduzieren und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden und die Produktivität zu steigern.

Aus rechtlichen Gründen, um Ihre Risiken hinsichtlich strafrechtlicher Verurteilungen (des Geschäftführers und der leitenden Personen) sowie zivilrechtlicher Sanktionen (Schadenersatz) zu mindern.

Aus Versicherungsgründen, um Risiken zu vermeiden, die nicht gedeckt sind.

Grundlagen mit den wichtigsten Fragen zum Thema:

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Beitritt Branchenlösung 105.36 kb 30. November 2016 Download Vorschau