Unterlagen A – Z

Die Dokumententhemen sind alphabetisch aufgelistet. Klicken Sie auf die untenstehenden Registerbalken, um die Dokumententhemen anzuzeigen.

A

Asbest

Zum Thema Asbest gibt es zahlreiche Unterlage

asbest-2016-tuevrheinland

Weitere Unterlagen: www.suva.ch/Asbest

 

 

B

Baugrube Sicherheitsnachweis

2027778645-bagger-baugrube-fritzlar-pdng

Gemäss BauAV Art. 56 Abs.4

muss bei Böschungen ein Sicherheitsnachweis erbracht werden.

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
BauAV Art.56 128.64 kb 05. Oktober 2016 Download Vorschau
Suva as1754-nachweis-standfestigkeit-baugrund 132.95 kb 05. Oktober 2016 Download Vorschau

Baustellenkontrolle Checkliste

Checklisten für Baustellenkontrollen

test    Hochbau  

 

shutterstock_104923088  Tiefbau

Baustellenspezifische Schutzmassnahmen

Wer ist verantwortlich für die baustellenspezifischen Schutzmassnahmen (Kollektivschutz)

bfa_54_10a

Im Regelfall sind Aufwendungen für Schutzmassnahmen im Angebot des Bauunternehmers enthalten. Im Laufe des Baufortschrittes beginnen auch andere Handwerker diese Schutzmassnahmen zu benutzen. Sobald die Hauptnutzung der Schutzeinrichtungen nicht mehr durch den Bauunternehmer erfolgt, liegen diese nicht mehr unter seiner Obhut. Nun handelt es sich um baustellenspezifische Schutzmassnahmen, deren Unterhalt an den Bauherrn bzw. an die Bauleitung übergeht, damit diese weiterhin mängelfrei bleiben.

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Übergabe Baustellenspezifische Schutzmassnahmen 184.83 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88218_2_D 93.37 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88218_1_2015 62.51 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88218 Planungswerkzeug für baustellenspezifische Schutzmassnahmen 339.75 kb 26. September 2016 Download Vorschau

BfA-Info's

Alle unsere BfA Info’s

Tablet_1

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
BfA Info 59 Handhabung von hydraulischen Schnellwechsler für Bagger 2.29 mb 14. Dezember 2018 Download Vorschau
BfA Info 58 Verwendung von Hebemitteln 2.33 mb 16. August 2017 Download Vorschau
BfA Info 57 Umgang mit Asbest 2.24 mb 23. Januar 2017 Download Vorschau
BfA Info 56 Schneid und Trennwerkzeuge Schneid und Trennwerkzeuge 2.46 mb 27. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 55 Schutzmassnahmen auf Strassenbaustellen Text 1.91 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 54 Massnahmen gegen Absturz 1.12 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 53 Sicheres Verhalten bei Grabenarbeiten 2.13 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 52 Sicheres Arbeiten bei Absturzgefahr 2.33 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 51 Sichtfeld bei Baumaschinen 1.48 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 50/2 Gehörschutz auf dem Bau Gehörschutz auf dem Bau 264.97 kb 27. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 49 Logistik auf Baustellen 390.97 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 48 Fassadengerüste benutzen 621.42 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 47 Sehen und gesehen werden 127.20 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 46 Anschlagen von Lasten 194.66 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 45 Augen Schützen 202.97 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 44 Rückbau- und Abbrucharbeiten 326.13 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 43 Sicherheit beim Grabenbau 237.57 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 42 Sicherheit beim Strassenbau 162.22 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 41 Baumaschinen 156.35 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 40/2 Handhabung der Kettensäge 2.53 mb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 39 Bauarbeiten bei grosser Hitze 136.93 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 38 Stolpern und Stürzen 132.52 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 37 Gehörschutz 120.06 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 36/2 Arbeitsstandorte und Zugänge 168.32 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 35 Pflege und Unterhalt von Werkzeugen und Geräten 272.56 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 34 Erste Hilfe am Arbeitsplatz 765.16 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 33 Hygiene und Ernährung 695.79 kb 29. Juni 2016 Download Vorschau
BfA Info 30 Winterkleider 1.07 mb 11. August 2016 Download Vorschau
BfA Info 26 Zementekzeme 1.03 mb 11. August 2016 Download Vorschau

E

Ersten 15 Minuten

Die Ersten 15 Minuten sind entscheidend

unfall-betonpumpe-baustelle-speicher

Die Broschüre ist im SBV-Shop erhältlich

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Bestellschein_d 219.90 kb 24. Mai 2017 Download Vorschau

G

Grabenbreiten

Grabenbreiten

bfa_info_53_bild_8

Bei den Verdämmungsabständen lassen sich die gesetzlichen Grundlagen und Normen unterschiedliche auslegen:

  • SIA Norm 190
  • VSS SN 640535c
  • BauAV Art. 55-57

Wir haben ein Tool zur Bestimmung der Grabenbreiten erstellt

H

Hitze

Heisse Arbeitstage

593381_1_sonnenschutz_high

Weitere Unterlagen zum Thema finden Sie unter: Homepage SBV

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Hitze BfA 139.54 kb 26. September 2016 Download Vorschau
Hitze BfA 39 136.93 kb 26. September 2016 Download Vorschau
Hitze Suva 908.68 kb 26. September 2016 Download Vorschau
Sonnenstrahlung 806.84 kb 26. September 2016 Download Vorschau

K

Kälte

Wie schützen wir uns?

topelement

Weitere Unterlagen zum Thema finden Sie unter: Homepage SBV

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Kälte seco 658.57 kb 26. September 2016 Download Vorschau

 

Kettensäge

Handhabung der Kettensäge

bfa_info_40-2_7_1      Suva Homepage

Der Arbeitgeber darf Arbeiten mit besonderen Gefahren nur Arbeitnehmern übertragen, die dafür entsprechen ausgebildet sind (VUV, Art.8). Bediener von Kettensägen müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Mit der BfA-INFO 40/2 kann die Ausbildung nun betriebsintern durch eine Person mit entsprechender Fachkompetenz durchgeführt werden. Falls erforderlich, kann ein Fachspezialist oder ein Schulungsanbieter beigezogen werden. Die Arbeitnehmer sollen an Ihrem gewohnten Arbeitsplatz (Baustelle) oder einer ähnlichen Umgebung ausgebildet werden.

Die Dauer des Handhabungskurses beträgt für Neueinsteiger 1 Tag, für Personen mit Vorkenntnissen 1/2 Tag. Die Gruppengröse soll 8 Personen nicht überschreiten.

Weitere Unterlagen zur Instruktion:

 

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
CL Ausbildung Handhabung der Kettensäge 361.60 kb 26. September 2016 Download Vorschau
BfA Info 40-2 2.53 mb 26. September 2016 Download Vorschau
67033 Arbeiten mit der Kettensäge bei nichtforstlichen Tätigkeiten 1.49 mb 26. September 2016 Download Vorschau
33062 CL Arbeiten mit der Kettensäge 273.15 kb 25. Oktober 2017 Download Vorschau

 

Korrelationsmatrix

Für QUS – Leiter in zertifizierten Betrieben

 

Kranfundation

Checkliste Kranfundation

 

Kranfundation

Neue Checkliste zur Definition und Berechnung von Kranfundamenten

Der SBV hat eine Checkliste zur Definition und Berechnung von Kranfundationen erstellt. In der Checkliste ist definiert welche Unterlagen benötigt werden und welche Gegebenheiten zu berücksichtigen sind, um die Risiken eines Kranunfalls zu minimieren.

 

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
Kranfundation AVOR 147.22 kb 10. Januar 2018 Download
Checkliste Kranfundation Ausführung 3 284.34 kb 08. Februar 2017 Download Vorschau
Installations Tool für KF AVOR 131.25 kb 08. Februar 2017 Download Vorschau

 

 

Kranmiete Merkblatt

Bei den Mietbedingungen hinschauen lohnt sich

site-1571902__340

 

Beim Einsatz von Turmdrehkranen der Kategorie B kann der Bauunternehmer sowohl Mieter wie auch Vermieter sein. Grundsätzlich trägt der Mieter die Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften, ausser es sei vertraglich anders geregelt. Wie man Mietbedingungen bei Kränen richtig regelt, zeigt das neue SBV-Merkblatt «Kranmiete: Empfehlungen und Prüfpunkte».

Das Merkblatt erklärt, welche Punkte beim Anbieten von Kranen beachtet und wenn möglich in die Mietverträge integriert werden sollten. Wichtig ist, dass der Vermieter im Vertrag zugesichert, dass alle erforderlichen Dokumente vorhanden sind und die Kennzeichnung den Vorschriften entspricht. Weiter sollte festgelegt werden, welche Unterlagen der Mieter erhält und welche Unterlagen beim Vermieter eingesehen werden können. Grundsätzlich ist im Empfangs- oder Übergabeprotokoll schriftlich festzuhalten, welche Dokumente übergeben wurden.

 

 

L

Lebenswichtige Regeln Bau

Leben und Gesundheit der Menschen haben absolute Priorität

life-gard_einsatz_3

Für uns Arbeitnehmende und Vorgesetzte heisst das:

Wir halten die Sicherheitsregeln ein. Arbeitssicherheit ist eine gemeinsame Aufgabe.
Instruktionen und Sicherheitskontrollen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Bei Unklarheiten fragen wir nach.
Droht Gefahr für Leben und Gesundheit, sagen wir STOPP! In solchen Fällen haben alle das Recht und die Pflicht, die Arbeit zu unterbrechen.
Sicherheitsmängel beheben wir sofort. Wenn dies nicht möglich ist, melden wir sie dem Vorgesetzten und warnen die Arbeitskollegen und -kolleginnen. Sind die Mängel behoben, setzen wir die Arbeit fort.

Unterlagen für den Hochbau:

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
84035 Leporello Hochbau 325.99 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88811 Instruktionshilfe Hochbau 1.33 mb 26. September 2016 Download Vorschau
Flyer 77240 422.43 kb 26. September 2016 Download Vorschau

Unterlagen für den Tiefbau:

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
84051 Leporello Tiefbau 719.41 kb 26. September 2016 Download Vorschau
88820 Instruktionshilfe Tiefbau 2.96 mb 26. September 2016 Download Vorschau

Weitere Lebenswichtige Regeln: Suva

 

S

Schalungstechnik

Auch unter technische Merkblätter

Schalung_1

Weitere erläuterungen finden Sie unter Technische Merkblätter Schalungstechnik

Titel Beschreibung Dateigröße hinzugefügt am Download
SBV-Merkblatt 393.38 kb 26. September 2016 Download Vorschau
Einleitung 415.55 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau
Grundlagen 513.32 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau
KBOB Leitfaden Nachtragsmanagement 362.73 kb 31. Oktober 2016 Download Vorschau

Schnellwechsler für Baumaschinen

Schnellwechsler für Bauunternehmer Tipps im Umgang mit Schnellwechseleinrichtungen (SWE)

schnellwechseleinrichtungen-1

1 Einleitung Hydraulische Schnellwechseleinrichtungen (SWE) sind praktisch und effizient. Mehrere Unfallereignisse haben jedoch gezeigt, dass von einigen dieser Geräte Risiken ausgehen. Werden Anbaugeräte angehoben, ohne dass der Verriegelungsvorgang der SWE abgeschlossen ist, können bei bestimmten SWE die Anbaugeräte unkontrolliert herunterfallen. Die Suva ist zum Schluss gekommen, dass diese Risiken mit konstruktiven Massnahmen minimiert werden können. Sie hat in ihrer Funktion als Marktüberwachungsbehörde gemäss Produktesicherheitsgesetz (PrSG) verschiedene Typen untersucht und festgestellt, dass diese den Vorschriften der EU-Maschinenrichtlinie nicht entsprechen.

2 Verkaufsverbot ab 1.1.2016 / Verwendungsverbot ab 1.1.2020 Die Suva hat für verschiedene SWE-Typen ein Verkaufsverbot verfügt, lesen Sie die weiteren Unterlagen

 

 

 

Suva Stellungnahme zum Urteil: Suva

Selbstbeurteilung AS und GS im Betrieb

Selbstbeurteilung des betrieblichen Konzeptes für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Planer_8

Die nachfolgenden Fragen beziehen sich auf die Sicherheitsorganisation Ihres Unternehmens und sind durch die Geschäftsleitung oder die Kontaktperson Arbeitssicherheit zu beantworten.
Auf das Unternehmen nicht zutreffende Fragen sind mit der maximalen Punktzahl zu bewerten. Kleinunternehmen (KU) bei denen besondere Gefährdungen auftreten und weniger als 10 Mitarbeitende beschäftigen, weisen die getroffenen Massnahmen mit einfachen Mitteln nach (Punkt 3.2 RL 6508). Die Fragen mit freiwilligen Anforderungen und jene mit vereinfachter Umsetzung für KU sind vermerkt. Unter „Hinweis für KU“ ist die vereinfachte Umsetzung dargestellt. Bei Zutreffen derselben kann die maximale Punktzahl eingetragen werden.

Stress

Stress – ohne Folgen für die Gesundheit

Information für Bauunternehmen

Planer_8

Ein stetig hoher Stresslevel im Unternehmen kann zu einem Rückgang der Produktivität und zum Verlust hochqualifizierter Arbeitskräften führen.

Hier unser Flyer

 

T

Temporäre Mitarbeiter

Anforderungsprofil für temporäre Arbeitskräfte
Eine einfache Vorlage für die Bestellung temporärer Arbeitskräfte

OK

Aus dem EKAS-Projekt im Personalverleih wurden drei Hilfsmittel erarbeitet. (Erläuterungen).

Das Anforderungsprofil für den Besteller (Bauunternehmung)
Persönlicher Sicherheitspass (Temporärarbeiter)

Mit dem Tool „Anforderungsprofil“ können Sie ganz einfach Ihre Anforderungen an das Temporärbüro eingeben. (Qualifikation, Berufserfahrung, Kenntnisse in Arbeitssicherheit). Bei der ersten Anwendung hilft Ihnen die Beschreibung weiter.

Auch die „Persönliche Schutzausrüstung“ PSA kann gemäss den Anforderungen definiert werden.

Die „Einführung am Arbeitsplatz“ muss durch die Bauunternehmung selbst geschult werden. Das Tool erstellt gleich auch die berufsbezogene Einführung am Arbeitsplatz als pdf.

Bei der „Einführung am Arbeitsplatz“ können Sie gleich den“Persönlichen Sicherheitspass“ des temporären Mitarbeiters, sowie weitere erforderliche Ausbildungsnachweise überprüfen, und die „Einführung am Arbeitsplatz“ im Pass eintragen.

Machen Sie von diesem Tool der EKAS Gebrauch und bestellen Sie die temporären Mitarbeiter nur noch nach Ihren Vorgaben und Anforderungen bei den Temporärbüros.

Weitere Unterlagen Rechtsdienst: SBV

 

U

Umsetzung der Arbeitssicherheit im Betrieb

Umsetzung der Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb
Warum müssen Sie in Bezug auf Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz handeln?

Planer_1

Aus finanziellen Gründen, um die Kosten für materielle Schäden und die administrativen Umtriebe zu reduzieren, Ihre Suva-Prämien, unproduktiven Saläre und Sozialleistungen im Griff zu behalten und das Ihr Unternehmen desorganisierende Fernbleiben von der Arbeit in Schranken zu halten.

Aus ethischen Gründen, um die Leiden der von einem Unfall oder einer Krankheit betroffenen Personen zu mildern, den Stress zu reduzieren und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden und die Produktivität zu steigern.

Aus rechtlichen Gründen, um Ihre Risiken hinsichtlich strafrechtlicher Verurteilungen (des Geschäftführers und der leitenden Personen) sowie zivilrechtlicher Sanktionen (Schadenersatz) zu mindern.

Aus Versicherungsgründen, um Risiken zu vermeiden, die nicht gedeckt sind.

Grundlagen mit den wichtigsten Fragen zum Thema:

 

 

V

Vollzug Suva Baustellenkontrollen

Was macht die Suva bei den Baustellenkontrollen im Rahmen des Vollzugs?

suva1

Die Suva hat vom Gesetzgeber die Aufgabe erhalten, die Einhaltung der Vorschriften über die Arbeitssicherheit unter anderem auf den Baustellen zu überprüfen. Mit dieser Tätigkeit trägt die Suva einen wichtigen Teil zur kontinuierlichen Senkung von Berufsunfällen und Berufskrankheiten bei.

Uns erreichen viele Fragen über die Durchführung dieser Kontrollen. Wir haben nachstehend die wesentlichen Informationen für Sie zusammengefasst:

 

 

W

Warntafeln Baustelle

Gehört an jede Baustelle

img_0522

Bestellformular:

Warnkleidung

Zweckmässige Warnkleidung auf öffentlichen Strassen

DEX10PiXUAEBg6W

 

Am Tag gilt ebenso wie in der Nacht: Wer auf Fahrbahnen arbeitet, muss Warnkleidung nach SN EN ISO 20471 tragen. Ob bei Planungs-, Bau- oder Unterhaltsarbeiten, gemäss Verkehrsregelverordnung ist es bei jedem Arbeitsschritt Pflicht, zertifizierte Warnkleider zu tragen.